Projekt umsetzen.

Projekte, Veranstaltungen und grössere Installationen müssen im Vorfeld mit dem Trägerverein Vorfeld Viererfeld abgesprochen und bewilligt werden.

  • Bevorzugt werden nicht-kommerzielle Freiraumnutzungen, die dem Motto «Aus dem Stadtteil – für den Stadtteil» entsprechen; damit wird die stadtteilbezogene Identität und Begegnung gefördert.
  • Weitere Informationen sind dem Leitfaden Rahmenbedingungen Zwischennutzungen Stadteilpark 2018 – 2022 zu entnehmen.
  • Für grössere Veranstaltungen wie Sportveranstaltungen, Filmvorführungen und ähnliche Events benötigst du eine Bewilligung der Stadt Bern.

Leitfaden Rahmenbedingungen Zwischennutzungen
Leitfaden des Veranstaltungsmanagment